Die Mitglieder von Dutch Tube Bending Association liefern in alle Industriebereiche und für die besten Unternehmen in den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien und Belgien. DTBA-Mitglieder sind in der Lage, die unterschiedlichsten Wünsche und Anforderungen an die Materialverarbeitung zu erfüllen. DTBA -Lieferanten können die verschiedensten Fragen beantworten und exotischste Materialien verarbeiten.

Außerdem verfügen wir über die notwendige Qualität und Expertise, um einen effektiven Beitrag zu Ihrer (Produkt)Entwicklung zu leisten. Unsere Mitglieder haben in fast allen denkbaren Bereichen Erfahrung, direkt oder indirekt über zuverlässige und in diesem Bereich erfahrene Partner. Viele Kunden haben bereits langjährige Beziehungen mit einem oder mehreren DTBA -Betrieben. Jede Expertise kann bei mindestens einem der Mitglieder gefunden werden.

Viele Kunden von DTBA kommen aus der Fertigungsindustrie. Das wirtschaftliche und gesellschaftliche Interesse der Bieger für die Fertigungsindustrie ist nicht nur zu wenig bekannt, es wird auch leider unterschätzt.

Folgende Sektoren können zur Fertigungsindustrie gezählt werden:

  • Lebens- und Genussmittelindustrie
  • Textil- und Lederindustrie
  • Papierindustrie
  • Verlage und Druckereien
  • Erdölindustrie
  • Chemische Industrie
  • Gummi- und Kunststoffindustrie
  • Basismetallindustrie
  • Metallproduktindustrie
  • Maschinenindustrie
  • Elektrotechnische Industrie
  • Transportmittelindustrie
  • Holz- Möbel und übrige Industrie

Das Interesse der Fertigungsindustrie und davon abgeleitet auch der Bieger ist groß, weil diese eine wichtigen Beitrag zur Wirtschaft liefern.

  • Das wirtschaftliche und gesellschaftliche Interesse der Fertigungsindustrie ist nicht nur zu wenig bekannt, es wird auch leider unterschätzt.
  • 15 % (etwa 1 Millionen Arbeitsjahre) aller Arbeitsplätze in den Niederlanden liegen in der Fertigungsindustrie.
  • In der Fertigungsindustrie wird etwa 17 % des niederländischen Bruttoninlandprodukts erwirtschaftet.
  • Jeder Arbeitsplatz in der Industrie steht für einen weiteren Arbeitsplatz im Dienstleistungssektor.
  • Die Fertigungsindustrie ist der Exportmotor. Etwa 75 % stammt aus der Fertigungsindustrie.
  • Die Fertigungsindustrie investiert überproportional viel in Ausbildung und Entwicklung und ist damit ein wichtiger Boden für Innovation.
  • Die Fertigungsindustrie ist der wichtigste Antreiber des Arbeitsproduktivitätswachstums.